Ein Praktikum zum Einstieg: Wie Ismail zu seiner Ausbildung kam

Cara

Veröffentlicht:

Kategorie: Job Storys

3 Min. Lesezeit
Ismail, Azubi

Praktikum – Wir haben unseren Praktikanten gefragt, warum er seine Ausbildung bei uns machen möchte

So erlebt ein Praktikant das Unternehmen impacx

Praktikum von Ismail – Nichts ist wichtiger als zufriedene Mitarbeiter. Denn davon leben Unternehmen schließlich. Durch gute Erfahrungen und positive Einflüsse entstehen diese erst und das beginnt bereits am Anfang einer Karrierelaufbahn. Wir haben Ismail, unseren Praktikanten, gefragt – „Wie hat dir der Einblick in die Berufswelt gefallen?“

Ismail hat ein mehrwöchiges Praktikum in unserem Hause durchlaufen. Dabei rotierte er durch die verschiedenen Abteilungen, um möglichst viele Eindrücke des gesamten Unternehmens zu erhalten. Außerdem hatte er so die Chance und Möglichkeit, sich zu beweisen, seine Fähigkeiten zu zeigen und herauszukristallisieren, wo seine Stärken und Schwächen bzw. Interessen überhaupt liegen. In Vorstellungsgesprächen hat man nicht immer die Möglichkeit, unter Beweis zu stellen, was man bereits kann und an Fähigkeiten mitbringt. Dementsprechend war es für Ismail von Vorteil, sich erst auf das Praktikum beworben zu haben und dann den Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle zum „Kaufmann für Dialogmarketing“ zu durchlaufen. Sowohl er als auch unsere Ausbildungsleiterin Heike Teulings kannten sich bereits und wussten, dass Ismail das Berufsfeld liegen wird. Das vier stufige Assessment-Center stellte die letzte kleine Hürde dar, welche Ismail mit Bravour meisterte, weshalb wir ihn als Azubi zum August 2022 herzlich in unserem Team begrüßen dürfen.

 

Wir haben ihn gefragt! Damit ihr euch selbst ein besseres Bild von Ismails Geschichte machen könnt, haben wir ein kleines Interview mit ihm geführt. Wir wollten wissen:

Wir: „Welchen schulischen Abschluss hast du bisher gemacht?“

Ismail: „Ich habe die Fachhochschulreife mit der Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung BKK abgeschlossen.“

Womit Ismail beste Voraussetzungen für eine kaufmännische Ausbildung mit sich bringt.

Wir: „Und wie bist du auf die Ausbildung ‚Kaufmann für Dialogmarketing‘ aufmerksam geworden?“

Ismail: Anfangs habe ich im Internet recherchiert und bin über die LinkedIn-Seite auf die Ausbildung zum Kaufmann für Dialogmarketing aufmerksam geworden. Nachdem ich offene Stellenangebote zu dem Beruf gefunden habe, entschied ich mich zunächst ein Praktikum, für tiefere Einblicke in die Aufgaben, zu machen.

Wir: Zu welchem Ergebnis bist du gekommen? Was gefällt dir an dem Ausbildungsberuf zum Kaufmann für Dialogmarketing besonders? Was hat dich dazu bewegt, dich letztendlich dafür zu entscheiden?

Ismail: Mir gefällt die Telefonie besonders gut. Ich kommuniziere und helfe anderen gerne. Beides lässt sich gut miteinander vereinen.

Wir: Wie bist du auf impacx aufmerksam geworden?

Ismail: Einige meiner Freunde arbeiten bereits hier und haben mir das Unternehmen empfohlen. Alle weiteren Informationen habe ich im Internet recherchiert.

Wir: Was hat dich von deinem Praktikum überzeugt, deine Ausbildung bei uns zu beginnen?

Ismail: Mich haben die freundlichen Mitarbeiter, die vielfältigen Aufgaben, die Telefonie und die verschiedenen Bereiche im Unternehmen überzeugt, meine Ausbildung als Kaufmann für Dialogmarketing bei euch zu absolvieren.

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir Ismail davon überzeugen konnten, als Auszubildender im August zu uns zurückzukommen und haben weiter nachgefragt:

Wir: Welche Eindrücke hast du genau während deines Praktikums bei uns gesammelt?

Ismail: Meine Eindrücke waren sehr gut. Jeder einzelne Mitarbeiter war sehr nett und freundlich zu mir. Während meiner Zeit bei impacx habe ich mich sehr willkommen gefühlt. Ich konnte jetzt schon sehr viel dazu lernen.

Wir: „Was hat dir denn besonders gut gefallen?“

Ismail: Am meisten Spaß hatte ich an der Telefonie. Die verschiedenen Bereiche und Aufgaben waren auch nicht schlecht und haben Spaß gemacht.

Zuletzt wollten wir wissen, was Ismail demnächst überhaupt erwartet.

Wir: Beschreib uns bitte deine Ausbildung genauer. Was wirst du tun, wie lange wird es dauern und wie sieht der Ablauf eines Azubis im Dialogmarketing aus?

Ismail: Die Ausbildung dauert drei Jahre. Die Hauptaufgabe eines Kaufmanns für Dialogmarketing liegt darin, Dienstleistungen im Bereich des Telemarketings zu verkaufen. Ich werde während dieser Zeit zwei Tage in der Berufsschule sein und drei Tage im Betrieb arbeiten.

Wir: Lieben Dank für das tolle Interview und die tollen Einblicke in deine Erlebnisse bei impacx und bis bald, zu deinem Ausbildungsstart – wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dir und darüber, dass du dich entschieden hast zu uns zurückzukommen.

Es ist schön, einen Berufseinsteiger auf seinem Weg begleiten zu können. Uns selbst freut es natürlich sehr, wenn wir mit freundlichen Mitarbeitenden und spannenden Aufgaben den richtigen Weg in die Berufswelt ebnen können. Auf die kommenden drei Jahre mit Ismail sind wir sehr gespannt. Selbstverständlich erhält er auch während der Ausbildung die bestmögliche Unterstützung.

Cara
Über die Autor:in: Cara

Cara ist Werkstudentin im Bereich des Marketings und verfasst u.a. Beiträge für unseren impacx-Blog. Ihre Vorlieben sind knackige, aber kreative Texte.

Das könnte Sie auch interessieren

Profilbild von Michael van Schoell
Job Storys

Cara

Vom Kundenberater zum Personalreferent

Schulungssituation
Job Storys

Cara

Akademie-Coach – Michael Heinz